Zug rammt Pferd - Sperrung auf Linie S4

Fürstenfeldbruck - Ein ausgebüxtes Pferd hat am Samstag für eine Sperrung auf der Linie der S4 gesorgt. Das Tier war in die Gleise geraten und mit einem Zug zusammengeprallt.

Die Kollision Bahn - Pferd passierte gegen 16 Uhr in Schöngeising. Die Strecke zwischen Buchenau und Grafrath war daraufhin für rund 40 Minuten gesperrt. Ein Busnotverkehr wurde eingerichtet. Züge der S4 wendeten am Nachmittag in der Buchenau. Bis in die frühen Abendstunden kam es zu Verspätungen. Das Pferd überlebte den Unfall nicht. Der Zug wurde durch den Aufprall beschädigt.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare