Tier stand in Stall

Tierquäler schneidet Pferd Teil vom Ohr ab

Geretsried - Wer macht denn sowas? Ein Tierquäler hat ein Stück vom Ohr eines Pferdes abgeschnitten. Das Tier war vermeintlich sicher in einem Stall in Geretsried untergebracht.

Das Tier gehört einer 22-jährigen Geretsriederin. Wie die Polizei mitteilt, hatte sie ihr Pferd in einem Sommerstall in Geretsried (Ortsteil Buchberg) untergestellt. Als sie es besuchte, stellte sie fest, dass dem Tier ein Teil des Ohres fehlte.

Die Tat muss sich offenbar zwischen 10. und 13. August ereignet haben. Das Motiv ist noch völlig unklar, auch auf den Täter weist bisher nichts hin.

Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise. Wer hat etwas gesehen und kann helfen?  Die Polizei in Geretsried ist unter Telefon 08171 / 93510 zu erreichen.

kg

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare