Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Mindestens 23 Tote bei Angriff auf Bus mit Christen 

Tierquäler unterwegs: Katze muss Bein amputiert werden

Grafing - Achtung Katzenbesitzer: Tierquäler unterwegs. Ein bislang unbekannter Täter hat im Raum Katzenreuth bei Grafing eine Hauskatze schwerverletzt.

Der Tierquäler legte dem Tier eine Metallschline um die rechte Vorderpfote. Hierzu hielt er die zahme Katze vermutlich fest und drehte die Schlinge dann zu. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei Ebersberg muss der Katze aufgrund der Durchblutungsstörung der Vorderlauf abgenommen werden. Den Tatzeitraum grenzen die Besitzer der Katze auf den 30 Mai ein. Sachdienliche Hinweise auf einen Täter erbittet die Polizeiinspektion Ebersberg unter der Tel. Nr. 08092/82 68 0.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare