Todesschütze wird psychiatrisch untersucht

Dachau - Der Todesschütze von Dachau wird auf seinen seelischen Zustand hin untersucht. “Wie immer bei Kapitalverbrechen wird es eine psychiatrische Untersuchung des Beschuldigten geben“, sagte die Münchner Oberstaatsanwältin Andrea Titz

Der mutmaßliche Täter sollte noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft hat Antrag auf Haftbefehl wegen Mordes gestellt. Der 54-Jährige schweigt zum Tatvorwurf.

Bilder: Schüsse am Dachauer Amtsgericht

Am Mittwoch hat ein Angeklagter am Dachauer Amtsgericht das Feuer eröffnet, ein Staatsanwalt wurde getötet. © Christian Chymyn
Am Mittwoch hat ein Angeklagter am Dachauer Amtsgericht das Feuer eröffnet, ein Staatsanwalt wurde getötet. © Christian Chymyn
Am Mittwoch hat ein Angeklagter am Dachauer Amtsgericht das Feuer eröffnet, ein Staatsanwalt wurde getötet. © Christian Chymyn
Am Mittwoch hat ein Angeklagter am Dachauer Amtsgericht das Feuer eröffnet, ein Staatsanwalt wurde getötet. © Christian Chymyn
Am Mittwoch hat ein Angeklagter am Dachauer Amtsgericht das Feuer eröffnet, ein Staatsanwalt wurde getötet. © Christian Chymyn
Am Mittwoch hat ein Angeklagter am Dachauer Amtsgericht das Feuer eröffnet, ein Staatsanwalt wurde getötet. © Christian Chymyn

Der Transportunternehmer hatte am Mittwoch im Dachauer Amtsgericht während der Urteilsbegründung eine Pistole gezogen und den 31 Jahre alten Staatsanwalt erschossen. Er war zuvor wegen nicht bezahlter Sozialversicherungsbeiträge zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © Christian Chymyn

Auch interessant

Meistgelesen

Bewaffnete Person gesichtet: Polizei schickt Spezialkräfte nach Aschheim - Fall bleibt mysteriös
Bewaffnete Person gesichtet: Polizei schickt Spezialkräfte nach Aschheim - Fall bleibt mysteriös
Lehrerin sorgt bei Zeugnisübergabe für Unmut - Mutter: „Bricht mir das Herz“ 
Lehrerin sorgt bei Zeugnisübergabe für Unmut - Mutter: „Bricht mir das Herz“ 
Tragisches Versehen: Hund wird fünf Kilometer am Auto mitgeschleift und stirbt
Tragisches Versehen: Hund wird fünf Kilometer am Auto mitgeschleift und stirbt
Fahndung nach S-Bahn-Grapscher: 17-Jährige in Erding belästigt
Fahndung nach S-Bahn-Grapscher: 17-Jährige in Erding belästigt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion