Fahrerin eingeklemmt

Tödlicher Kran-Unfall

Karlsfeld - Tragischer Todesfall auf einer Großbaustelle in Karlsfeld: Am Dienstag wurde gegen 17.15 Uhr eine 59-jährige bulgarische Kranfahrerin im Bereich des Drehkranzes eingeklemmt, als sie die mechanische Windfreistellung von Hand öffnen wollte.

Niemand bemerkte den Unfall – erst gegen 19 Uhr wurde die leblose Frau von Arbeitskollegen entdeckt. Nachdem die Feuerwehr die Frau befreit hatte, konnte der Notarzt nur noch deren Tod feststellen.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Schaurige Vermutung: Polizei hat neue Theorie zum Familiendrama von Taufkirchen
Schaurige Vermutung: Polizei hat neue Theorie zum Familiendrama von Taufkirchen

Kommentare