Sattelzug erfasst Person im Tunnel

Person auf A 96 von Lkw überrollt - tot

Notarzteinsatz nach Unfall auf A 96 bei Gräfelfing. Lange Rückstaus im Berufsverkehr
1 von 3
Nach dem Notarzteinsatz auf der A 96 kam es zu langen Rückstaus.
Notarzteinsatz nach Unfall auf A 96 bei Gräfelfing. Lange Rückstaus im Berufsverkehr
2 von 3
Nach dem Notarzteinsatz auf der A 96 kam es zu langen Rückstaus.
Notarzteinsatz nach Unfall auf A 96 bei Gräfelfing. Lange Rückstaus im Berufsverkehr
3 von 3
Nach dem Notarzteinsatz auf der A 96 kam es zu langen Rückstaus.

Gräfelfing - Auf der A 96 im Ortsgebiet Gräfelfing ist am Morgen eine Person gestorben, die von einem Lkw überrollt wurde.

Der Vorfall ereignete sich im morgendlichen Berufsverkehr auf der Lindauer Autobahn in Fahrtrichtung München. Im Gräfelfinger Autobahntunnel erfasste ein Sattelzug mit polnischem Kennzeichen eine Person und überrollte sie. 

Zeugen, die das Geschehen mitbekamen, mussten vom Rettungsdienst betreut werden. Im Einsatz waren Notarzt, mehrere Feuerwehren und der Rettungshubschrauber Christoph 1.

Weil die Fahrbahn auf eine Spur verengt war, kam es zu kilometerlangen Staus.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Frontalunfall auf der B17 mit acht Schwerverletzten
Frontalunfall auf der B17 mit acht Schwerverletzten
Feuerwehr versucht Neubau zu löschen
Feuerwehr versucht Neubau zu löschen
Brand in Neubau: So sieht das Gebäude jetzt aus 
Brand in Neubau: So sieht das Gebäude jetzt aus 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion