Tödlicher Unfall bei Parsdorf

Parsdorf - Zu einem tödlichen Unfall kam es am Donnerstagabend auf der A 94 auf Höhe Parsdorf im abendlichen Berufsverkehr. Kurz vor dem Unglück hatte sich bei Anzing bereits ein Zusammenstoß ereignet.

Deswegen staute sich der Verkehr in Richtung München zurück. Nach Auskunft der Polizei erkannte ein Autofahrer offensichtlich diese Situation zu spät und prallte mit seinem Wagen, einem Opel, nahezu ungebremst gegen das Stauende. Der Fahrer wurde in seinem Autowrack eingeklemmt.

A94: Tödlicher Unfall bei Parsdorf

A94: Tödlicher Unfall bei Parsdorf

An den Rettungsarbeiten beteiligten sich die Feuerwehren aus Parsdorf und Poing. Mit dem Hubschrauber wurde der Notarzt zur Einsatzstelle geflogen. Er konnte aber dem Verunglückten nicht mehr helfen. der Schwerverletzte starb am Unfallort, sein Wagen wurde total beschädigt. Ebenfalls Verletzungen erlitt der Fahrer in dem Wagen, auf den der Opel aufgefahren war.

mps

Rubriklistenbild: © FIB

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion