Tödliches Virus in der Fröttmaninger Heide

Unterschleißheim - Die tödliche Kaninchenkrankheit Myxomatose ist in der Fröttmaninger Heide aufgetreten, warnt der Heideflächenverein Münchener Norden aus Unterschleißheim.

Der zuständige Jäger habe den Verein informiert. Der Heideflächenverein warnt davor, erkrankte Tiere mit nach Hause zu nehmen. Statt dessen sollte man umgehend den Fall an den Heideflächenverein Münchener Norden melden, unter Tel. 089/319 57 30 oder per E-Mail an info@heideflaechenverein.de. Die Meldung wird dann umgehend an den zuständigen Jäger weitergeleitet.#

Der Verein ermahnt Hundebesitzer, die Anleinpflicht verstärkt einzuhalten. Die Viruserkrankung Myxomatose befällt Kaninchen und Hasen. Auffällige Symptome sind Augenentzündungen und eine Schwellung des Kopfs. Für Kaninchen ist diese Krankheit tödlich. Das Virus wird jedoch nicht auf Menschen oder andere Tiere übertragen. gü

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare