15-Jähriger verletzt

Prügelattacke aus Eifersucht

+

Bad Tölz – Die Liebe, zwei Burschen, ein Mädchen: Diese Konstellation sorgt in der Regel immer für Ärger – so auch am Mittwoch in der Tölzer Krankenhausstraße.

Für einen 15-Jährigen endete der Tag auf jeden Fall beim Arzt. Nach Angaben der Polizei hatte der junge Mann auf seinem Handy eine Kurznachricht erhalten. Darin bat ein 17-jähriger Tölzer den Jüngeren darum, doch mal kurz vor die Haustüre zu kommen. Auf der Straße entwickelte sich erst ein kurzes Gespräch zwischen den beiden. Dann schlug der 17-Jährige unvermittelt zu. Ohne Vorwarnung prügelte er mehrmals auf sein Opfer ein. Erst ein anderer Jugendlicher, der den Angreifer begleitet hatte, konnte den 17-Jährigen von dem zwei Jahre jüngeren Tölzer wegziehen.

Dem erheblich im Gesicht verletzten Opfer gelang es, sich zurück ins Haus zu retten und die Tür zu versperren. Den 17-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Als Grund für den Angriff vermutet die Polizei Eifersucht.

va

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare