Obst, Gemüse, Tomatensaft und tote Hasen auf der A8

Irschenberg - Lebensmitteltransporter außer Kontrolle: Auf der Gefällstrecke des Irschenberg verlor ein 67-jähriger Nürnberger am Dienstagabend die Kontrolle über sein Pkw-Gespann. Die Ladung ergoss sich über zwei Fahrstreifen.

Laut Polizei befuhr der aus Italien stammende Mann gegen 21.30 Uhr mit seinem Pkw samt Anhänger die A 8 in Fahrtrichtung München. Die Gefällstrecke des Irschenberg zur Leitzachsenke wurde ihm zum Verhängnis. Der Nürnberger kam aus Napoli und hatte seinen Anhänger dort mit Obst, Gemüse und Tomatensaft beladen, als ihm das Gefährt außer Kontrolle und ins Schlingern geriet. Er donnerte derart in die linke Leitplanke, dass sich die Ladung über zwei Fahrstreifen ergoss.

Im Obst- und Gemüsesud fanden sich auch zwei frisch geschlachtete Hasen und Fische. So roch es dann auch nicht sehr angenehm. Der Nürnberger und sein Beifahrer wurden nicht verletzt. Am Gespann entstand Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Die Feuerwehr Irschenberg war mit drei Fahrzeugen und elf Hilfskräften an der Unfallstelle. Die Autobahnmeisterei half mit einem Schneepflug. Es mussten zwei Fahrstreifen Richtung München für etwa eine Stunde gesperrt werden. Behinderungen gab es nicht.

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare