Auf der A-99

Transporter rammt Pkw von der Fahrbahn

+
Symbolfoto

Mit dem Hubschrauber musste eine 52-Jährige ins Krankenhaus geflogen werden nach einem Unfall am Montag auf der A 99 bei Haar.

Haar - Die Frau aus dem Landkreis Freising war laut Polizei mit ihrem Toyota Richtung Nürnberg unterwegs. Kurz nach sieben Uhr wollte sie wegen gesundheitlicher Probleme auf den Seitenstreifen fahren und bremste stark ab. Ein nachfolgender Sattelzug konnte noch ausweichen, nicht aber ein 27-jähriger Bauarbeiter aus dem Raum Nürnberg. Mit seinem Kleintransporter rammte er den Toyota der Frau. 

Sie wurde so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber angefordert wurde. Ihr Beifahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Drei Stunden lang war die rechte Spur gesperrt, was zu massiven Verkehrsbehinderungen führte, meldet die Autobahnpolizei. Der Blechschaden summiert sich auf knapp 30 000 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
„Bei einer Wiederholung schiebe ich Ihre Sch***karre in den Gully“ - Unbekannter droht Anwohnern
„Bei einer Wiederholung schiebe ich Ihre Sch***karre in den Gully“ - Unbekannter droht Anwohnern
Blitz schlägt in Baum ein - Straßen unter Wasser: Feuerwehr nach Unwetter im Dauer-Einsatz
Blitz schlägt in Baum ein - Straßen unter Wasser: Feuerwehr nach Unwetter im Dauer-Einsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.