Auf der A-99

Transporter rammt Pkw von der Fahrbahn

+
Symbolfoto

Mit dem Hubschrauber musste eine 52-Jährige ins Krankenhaus geflogen werden nach einem Unfall am Montag auf der A 99 bei Haar.

Haar - Die Frau aus dem Landkreis Freising war laut Polizei mit ihrem Toyota Richtung Nürnberg unterwegs. Kurz nach sieben Uhr wollte sie wegen gesundheitlicher Probleme auf den Seitenstreifen fahren und bremste stark ab. Ein nachfolgender Sattelzug konnte noch ausweichen, nicht aber ein 27-jähriger Bauarbeiter aus dem Raum Nürnberg. Mit seinem Kleintransporter rammte er den Toyota der Frau. 

Sie wurde so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber angefordert wurde. Ihr Beifahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Drei Stunden lang war die rechte Spur gesperrt, was zu massiven Verkehrsbehinderungen führte, meldet die Autobahnpolizei. Der Blechschaden summiert sich auf knapp 30 000 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner fährt betrunken mit BMW und hinterlässt ein Trümmerfeld
Münchner fährt betrunken mit BMW und hinterlässt ein Trümmerfeld
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
„Bürgermeister ist informiert“: Seine Entscheidung schockt ein ganzes Dorf
„Bürgermeister ist informiert“: Seine Entscheidung schockt ein ganzes Dorf
Wut über „unverschämtes“ Schreiben: Dieser Brief bringt Diesel-Fahrer so richtig auf die Palme
Wut über „unverschämtes“ Schreiben: Dieser Brief bringt Diesel-Fahrer so richtig auf die Palme

Kommentare