Im Starnberger Merkur

So humorvoll kann eine Traueranzeige sein

Die Traueranzeige für den glühenden St.-Pauli-Fan auf trauer.de.

Feldafing - Fan-Liebe bis in den Tod - in der Traueranzeige  für einen verstorbenen Feldafinger geht es trotz des traurigen Anlasses auf humorvolle Weise um Fußball.  

Ein Todesfall ist immer schwer für die Angehörigen - dennoch gibt es immer wieder Fälle, in denen selbst mit solch einem traurigen Anlass fröhlich umgegangen wird.    

Ein besonderer Fall dieser Art ist die Traueranzeige für den Feldafinger Wilhelm Ucksche, veröffentlicht im Starnberger Merkur auf dem Portal trauer.de. Der 84-Jährige war nicht nur Schwiegervater von Ex-TV-Pfarrer Jürgen Fliege, sondern vor allem glühender Fan des FC St. Pauli. Als solcher musste er schon viel für und mit seinem Verein bangen - aktuell steht der Verein kurz vor dem Abstieg in die dritte Liga.

Dies hat ihn wohl so sehr beschäftigt, dass es sogar in seine Traueranzeige einfloss. Wo sonst Sinnsprüche oder Psalmen stehen, wird in dieser Anzeige der Verstorbene zitiert: "St. Pauli in der dritten Liga? Das will ich nicht erleben." Darunter der trockene Zusatz der Hinterbliebenen: "Muss er auch nicht. Gott sei Dank". 

Jürgen Fliege sagte der Bild dazu: "So wie es in der Todesanzeige steht, beschreibt man ihn richtig. Er war liebevoll und schmunzelnd".

So kann sogar eine Traueranzeige zum Schmunzeln bringen. Man darf annehmen, dass sie dem St. Pauli-Fan gefallen hätte.

mm/tz

    

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare