1. tz
  2. München
  3. Region

Trauerfeier für Norbert K.

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erding - Trauerfeier für Norbert K.

null
1 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
2 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
3 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
4 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
5 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
6 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
7 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
8 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
9 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
10 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham
null
11 / 11Bilder von der Trauerfeier für Norbert K. (18) am Schrannenplatz in Erding. Am Mittwochmorgen hatte er sich mit seinem BMW überschlagen. Den Unfall überlebte der junge Mann leicht verletzt - dann wurde er totgefahren. Rund 200 Trauergäste haben ihm am Samstag die letzte Ehre erwiesen. Ein Teil davon fuhr nach dem stillen Gedenken an die Unfallstelle. © ham

Auch interessant

Kommentare