Zum Kinostart von "Tribute von Panem"

Riesiges Mockingjay-Logo am Flughafen!

+
Mit einem riesigen Mockingjay-Logo werden die Passagiere des Münchner Flughafens auf den Kinostart eingestimmt.

Erding - In der Einflugschneise des Münchner Flughafens gibt es derzeit etwas Besonderes zu sehen - das riesige Logo eines Mockingjays. Was es damit auf sich hat:

Die Fans warten schon ungeduldig, am 20. November startet der nächste Teil der "Tribute von Panem-Reihe" im Kino.

Zur Einstimmung und natürlich auch zu Werbezwecken wurde in einem Feld am Flughafen ein riesenhaftes Logo des Mockingjays aufgebracht - vier Hektar ist es groß.

Der Mockingjay (zu deutsch: Spotttölpel) wird im Film eine wichtige Rolle spielen - als Wahrzeichen der Rebellion.

Bis Ende des Jahres können die Passagiere den Riesen-Vogel noch im Feld bewundern.

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander

Kommentare