Das kann teuer werden

Abruptes Ende einer Grillparty am Anger

Gräfelfing - Das im vergangenen Jahr eingeführte Grill- und Alkoholverbot der Gemeinde Gräfelfing an der Würm hat für sechs Gräfelfinger äußerst unangenehme Folgen.

Wie die Polizei mitteilte, stellte eine Streife am Montagabend gegen 21.30 Uhr fest, dass eine Gruppe, bestehend aus fünf Männern und einer Frau im Alter von 18 bis 30 Jahren, am Anger grillten. Außerdem hatten sie sich großzügig mit Alkohol versorgt. Die Beamten beendeten die Grillparty umgehend, hielten die Personalien der Feiernden fest und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen die Grünanlagensatzung der Gemeinde.

Nach Angaben der Polizei-Inspektion 46 aus Planegg könnte die Anzeige einen Bußgeldbescheid nach sich ziehen. Ob die Sechs von der um das Grillverbot erweiterten Satzung wussten, ist nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare