Mit 190 km/h und zwei Promille auf B471

Polizei kassiert Auto und Führerschein

Dachau - Polizei kassiert Führerschein und Auto: Ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Dachau war in der Nacht mit zwei Promille erst auf der A8 und dann auf der B 471 unterwegs - und das im Formel1-Tempo.

Kurz vor der Kontrolle durch die Polizeibeamten gab der Fahrer nochmal richtig Gas auf der B471. Mit 190 km/h war der junge Mann dort unterwegs und erst als er die Anhaltesignale der Polizeistreife sah, verlangsamte er seine Fahrt und hielt an. Ein Unfallschaden am Fahrzeug wird derzeit noch überprüft. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Auch ihn erwartet nun ein Strafverfahren und mehrere Monate Fahrverbot.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion