Entscheidung über Startbahn-Ratsbegehren vertagt

München - Der Münchner Stadtrat hat die Entscheidung über ein Ratsbegehren für den Bau einer dritten Startbahn am Flughafen vertagt. Angesichts der übervollen Tagesordnung wurde die Abstimmung am Mittwoch um eine Woche verschoben.

Das teilte ein Sprecher der Stadt mit. CSU und SPD möchten den Bürgern die Frage vorlegen, ob die Landeshauptstadt dem Bau einer dritten Start- und Landebahn zustimmen soll. Als Termin für ein solches Ratsbegehren und ein zeitgleich stattfindendes Bürgerbegehren der Startbahn-Gegner ist der 17. Juni ins Auge gefasst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flughafen München: Corona-Krise am Airport - nun trifft es Tausende Mitarbeiter sehr heftig
Flughafen München: Corona-Krise am Airport - nun trifft es Tausende Mitarbeiter sehr heftig
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
Thai-Kini pfeift auf die Corona-Beschränkungen - er fliegt mit seiner Boeing durch Deutschland
Thai-Kini pfeift auf die Corona-Beschränkungen - er fliegt mit seiner Boeing durch Deutschland

Kommentare