Finanzamt: Rohrbombe im Briefkasten explodiert

+
Der Briefkasten des Finanzamtes in Starnberg

Starnberg - Unbekannte Täter haben im Briefkasten des Finanzamtes in Starnberg eine Rohrbombe gezündet. Die Hintergründe sind bislang völlig unklar. 

Die Polizei fand am Samstagmorgen ein Metallrohr und Reste eines explosiven Stoffs. Es entstand nur geringer Schaden in Höhe von 2000 Euro. Die Hintergründe der Tat waren laut Polizei zunächst nicht bekannt.

Die Sprengstoffexperten des Bayerischen Landeskriminalamtes (LKA) haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare