Flughafen München soll ausgebaut werden

München - Der geplante Ausbau des Münchner Flughafens hat eine weitere Hürde genommen. Am Freitag gaben die Aufsichtsräte der Lufthansa und der Flughafen München GmbH (FMG) grünes Licht für die Erweiterung des Terminals 2.

Durch das sogenannte Satellitengebäude solle die Kapazität des Terminals um elf Millionen Fluggäste pro Jahr erweitert werden, teilte die FMG in München mit. Das neue Gebäude soll unterirdisch mit dem Terminal 2 verbunden und 2015 in Betrieb genommen werden. Die Kosten von rund 650 Millionen Euro tragen FMG und Lufthansa. Nach der Entscheidung für die Realisierung des Projekts solle sich nun der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags sowie der Münchner Stadtrat mit dem Projekt befassen.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu

Kommentare