Fußballer ermordet Schwangere: Verein und Spieler unter Schock

Harun A.

Taufkirchen - Der schreckliche Mord einer hochschwangeren 21-Jährigen aus Taufkirchen ist geklärt. Ein 18 Jahre alter Mann aus Erding hat die Tat gestanden. Jahrelang spielte er in Erding Fußball. Verein und Spieler stehen unter Schock.

Was in der Nacht auf Montag in einer Wohnung in Taufkirchen an der Vils (Kreis Erding) passierte, ist ist kaum zu beschreiben. Mehr als hundert Mal hat ein Mann auf die hochschwangere Zorica H. (21) eingestochen. Die Kripo Erding konnte den Täter schnell ermitteln und überführen: Es handelt sich um den werdenden Vater Harun A. (18), der mit Zorica eine flüchtige Beziehung hatte. Der ehemalige Verkäufer hat bereits ein Geständnis abgelegt.

Wie der Fußball-Verein von Harun A. mit der schreckliche Nachricht umgeht, lesen Sie auf

fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion