Langer Stau im Urlaubsverkehr

Serienunfall auf der A9: Zehn Verletzte

+
Auf der A9 bildete sich ein langer Stau.

Garching - Bei einem Serienunfall mit mindestens vier Pkw auf der A9 bei Garching erlitten nach Angaben der Feuerwehr zehn Personen, darunter zwei Kleinkinder, leichte Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr zwischen der Ausfahrt Garching-Nord und -Süd.

Für rund zwei Stunden blieben zwei Fahrstreifen gesperrt, wodurch sich in dem starken Urlaubsreiseverkehr ein Stau von über sechs Kilometer Länge bildete. Neben mehreren Fahrzeugen des Rettungsdienstes war die Feuerwehr Garching zur Verkehrsabsicherung im Einsatz. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Unfassbar: Mann überfährt Zwölfjährige mit Absicht
Unfassbar: Mann überfährt Zwölfjährige mit Absicht
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion