Mercedes rast gegen Baum - Fahrer tot

+
Nur noch ein Haufen Blech blieb von dem nagelneuen Mercedes übrig, dessen Fahrer (59) aus dem Landkreis Miesbach in der Nacht auf Montag zwischen Goldach und Notzing ungebremst gegen einen Baum gerast war.

Notzing - Mit hohem Tempo ist in der Nacht auf Montag ein Autofahrer nahe Notzing gegen einen Baum gerast. Der 59-Jährige aus Fischbachau (Kreis Miesbach) dürfte auf der Stelle tot gewesen sein.

Kurz vor Mitternacht schrillte in Notzing die Sirene. Ein Autofahrer hatte sich gemeldet und „irgendwo zwischen Goldach und Notzing eine merkwürdige Situation“ gemeldet. Dann war das Gespräch weg. Die Integrierte Leitstelle Erding schickte die Notzinger Feuerwehr auf die Suche. Die wurde schnell fündig. Umgehend wurden die Wehren aus Oberding und Schwaig nachalarmiert. Rund 35 Kräfte waren im Einsatz. Vor Ort waren auch eine Notärztin und mehrere Retter des BRK aus Erding.

Mercedes rast gegen Baum - Fahrer stirbt

Mercedes rast gegen Baum - Fahrer stirbt

Ihnen bot sich ein Bild des Grauens. Diese Bilder werden die Helfer so schnell nicht aus dem Kopf bekommen: Der nagelneue Mercedes C 200, ein Mietwagen mit Bad Tölzer Kennzeichen, war frontal gegen einen massiven Baumstamm gerast. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Limousine um 90 Grad gedreht. Der Motorblock wurde komplett ins Fahrzeuginnere gedrückt. Schon beim Eintreffen bemerkten die Retter: Dem Fahrer, einem 59-Jährigen aus Fischbachau, war nicht mehr zu helfen. Er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein.

Die Bergung gestaltete sich extrem aufwändig. Das Dach musste mit Schere und Spreizer abgetrennt werden, zugleich wurde die Fahrzeugfront mittels Rettungszylinder weggedrückt. Es dauerte eine Stunde lang, ehe die Leiche aus dem Fahrzeug gezogen werden konnte. Die Wrackteile lagen meterweit verstreut.

An der Unfallstelle waren keinerlei Bremsspuren zu sehen. Im Inneren fand die Polizei eine Art Abschiedsbrief. Es ist also von einer Verzweiflungstat auszugehen. Die Staatsanwaltschaft setzte einen Gutachter ein und beschlagnahmte den Mietwagen. Die Kreisstraße ED 7 war stundenlang komplett gesperrt.

(Hans Moritz)

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion