Halterin kümmert sich nicht darum

Hund verbeißt sich in Hand und Bauch

Weilheim - Sie beugte sich zu ihm herunter, da biss der Hund zu und verletzte eine Frau an Hand und Bauch schwer. Die Hundehalterin jedoch kümmerte sich nicht darum.

Wie die Polizei mitteilt, ging eine 50-jährige Frau am Mittwoch gegen 11.15 Uhr zu einem Hund, der vor einer Drogerie in der Admiral-Hipper-Straße auf dem Boden lag. Das Tier griff die Frau daraufhin unvermittelt an und biss sie in die Hand und in den Bauch.

Zwischenzeitlich kam die Hundehalterin zwar dazu, nahm aber lediglich ihr Tier mit, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern und nach ihren Personalien zu fragen.

Die 50-Jährige musste wegen des Hundebisses ambulant behandelt werden. Wer den Vorfall beobachtet hat, soll sich bei der Polizei Weilheim unter Telefon (0881)640-0 melden.

pak

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen
Frau auf Heimweg von Disko vergewaltigt - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Kommentare