Isar-Floß prallt gegen Georgenstein

+
Der Georgenstein ist seit jeher der Schrecken der Isarflößer. Nicht wenige ließen zu Zeiten des Warentransports sogar ihr Leben. Am Samstag ist ein mit 50 Fahrgästen aus Gauting und Südtirol besetztes Floß gegen den Felsen geprallt.

Baierbrunn - Der Georgenstein bei Baierbrunn ist seit jeher der Schrecken der Isarflößer. Nicht wenige ließen zu Zeiten des Warentransports sogar ihr Leben. Am Samstag ist ein mit 50 Fahrgästen besetztes Floß gegen den Felsen geprallt.

Es verlor dabei einen der 20 Meter langen Stämme. Die Fahrgäste kamen aus aus Gauting und Südtirol. Mitfahrer berichteten, dass einer der beiden Flößer schon rund 300 Meter zuvor rief "jetzt wird's knapp" und den vorderen Bereich räumen ließ. Kurz vor dem Zusammenstoß schrie er noch "festhalten!". Den kräftigen Anprall überstanden Personal und Besatzung unverletzt. Es kam keinerlei Panik auf.

Isar-Floß prallt gegen Georgenstein

Isar-Floß prallt gegen Georgenstein

Teile der Holzverstrebung waren gebrochen; der abgetrennte Stamm verfing sich in einer Treibholzansammlung vor einer Kiesbank. Das Floß selbst wurde von den beiden Flößern noch um die nächste Kurve gesteuern, bevor es 600 Meter weiter in Höhe des Klettergartens angelandet werden konnte.

Mit einem Boot versuchte die vom Flößer alarmierte Feuerwehr Straßlach, den Stamm von der Kiesbank zu ziehen. Das gelang auch nach mehreren Versuchen nicht.

So wurde das Floß notdürftig repariert. Um 17 Uhr, nach zweistündiger Pause, konnte die Gesellschaft die Fahrt nach München fortsetzen. Die Kapelle hatte allerdings schon zuvor das "sinkende Schiff" verlassen, weil sie befürchtete, durch den Aufenthalt einen Folgetermin zu verpassen.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare