Schwerer Unfall in Neuried

Dreijähriger von Auto überrollt

München - Ein Bub ist in Neuried bei einem Verkehrsunfall von einem Auto überrollt worden. Der Dreijährige war mit seiner Babysitterin unterwegs, als er vorauslief und auf die Fahrbahn stürzte. Dann kam es zur Kollision.

Nach Angaben der Münchner Polizei ging das Kind mit seinen vier und sechs Jahre alten Geschwistern und der 71 Jahre alten Babysitterin am Dienstagabend auf dem Krailinger Weg, die Gruppe wollte die Mangfallstraße überqueren. Der Dreijährige lief vor zum Einmündungsbereich, als gerade eine 69-Jährige dort mit ihrem Auto abbog.

Nach bisherigem Erkenntnisstand stürzte der 3-Jährige und fiel daraufhin seitlich unter den BMW auf die Fahrbahn. Der Pkw rollte mit dem rechten Hinterrad über die Hand des Buben.

Der Bub wurde schwer verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Münchener Klinikum gebracht.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion