Föhn setzt Pferdestall in Brand

+
Feuerwehr und Polizei wurden am Samstag um 11.40 Uhr alarmiert, nachdem in Mammendorf, im Landkreis Fürstenfeldbruck, eine Pferdestallung in Brand geraten war.

Mammendorf - Das war keine gute Idee! Der Versuch, eine zugefrorene Wasserleitung im Pferdestall seines Sohnes mit einem Heißluftföhn aufzutauen, ist einem 80-Jährigen zum Verhängnis geworden.

Bei der Auftau-Aktion fingen vermutlich Stroh und Teile einer Holzverkleidung Feuer. Jetzt liegt der Mann aus Mammendorf (Kreis Fürstenfeldbruck) mit schweren Brandverletzungen in der Klinik, der Stall ist ausgebrannt. In letzter Minute gelang es dem 80-Jährigen, 17 Pferde, darunter besonders wertvolle Traber, aus der Halle zu retten.

Nach dem Ausbruch des Feuers gegen 11.40 Uhr am Samstag waren innerhalb kurzer Zeit rund 100 Feuerwehrleute von sieben umliegenden Feuerwehren vor Ort. Ihnen gelang es schließlich, den Großbrand zu löschen. Der Schaden an der Pferdestallung beträgt rund 150 000 Euro.

Der 80-jährige Vater des Stallbesitzers hatte bei seinen verzweifelten Löschversuchen erhebliche Brandwunden an den Händen und im Gesicht erlitten. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Hof des Züchters und Traber-Experten wurde nicht zum ersten Mal das Opfer von Flammen. Bereits im März 2008 brannte eine Lagerhalle mit Stroh und landwirtschaftlichen Maschinen bis auf die Grundmauern nieder. Ursache war damals ein technischer Defekt an einem der Geräte. Der Sachschaden betrug laut Polizei etwa 300 000 Euro. Die Halle wurde wieder aufgebaut.

tz

Bilder vom Unglücksort

Pferdestall abgebrannt - Mann schwer verletzt

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare