Radmuttern locker

Autoreifen rast auf B304 in Gegenverkehr

Vaterstetten - Wie reagiert man, wenn einem auf seiner Spur mit hohem Tempo ein herrenloses Rad entgegenkommt? Vor dieser Frage stand jetzt ein 55-jähriger Autofahrer auf der B 304 auf Höhe von Vaterstetten.

Am Freitag fuhr ein 47-jährer Kraftfahrer aus München mit seinem Lkw mit Autotransportanhänger auf der B 304 in Richtung Ebersberg. Ein 55-jähriger Autolenker aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit seinem Pkw Audi zu diesem Zeitpunkt die B 304 in Richtung München. Plötzlich löste sich ein Rad des Autotransportanhängers und rollte auf die Gegenfahrbahn. Dabei beschädigte das Rad die Motorhaube des Audi, flog über das Fahrzeug und landeten anschließend im Grünstreifen.

Die Felge war offensichtlich nicht richtig festgezogen, so dass sich die Radbolzen lösen konnten und das Rad sich von der Bremstrommel löste, so die Polizei. Durch glückliche Umstände sei es nur zu einem Sachschaden in Höhe von 500 Euro gekommen. Aufgrund des mangelhaften technischen Zustandes des Anhängers erwartet den Fahrer des Lkw aber ein Bußgeld.

ez

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare