Polizei bittet um Hinweise

Supermarkt in Markt Schwaben überfallen

+
Diesen Norma in Markt Schwaben hatte sich der Bandit ausgeguckt.

Markt Schwaben - Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagabend einen Supermarkt in Markt Schwaben überfallen. Auf der Flucht verlor der Mann einige Geldscheine.

Am Freitag um 19.58 Uhr, zwei Minuten vor Geschäftsschluss, trat ein bislang unbekannter ca. 20 bis 25 Jahre alter Mann an die Kasse eines Supermarktes in der Wallbergstraße in Markt Schwaben. Er bedrohte eine 43-jähriger Angestellte und ihre 58-jährige Kollegin mit einer pistolenähnlichen Faustfeuerwaffe. Nach dem Hinweis „ruhig bleiben“ forderte er Geld. Zunächst ließ er sich die Geldscheine aus der Kasse aushändigen.

Anschließend verlangte er nach mehr Bargeld. Er zwang die Angestellten, den Tresor im angrenzenden Büroraum zu öffnen, aus dem der Täter weitere Geldscheine entnahm. Mit einer Beute von mehreren tausend Euro flüchtete er zu Fuß aus dem Geschäftsraum. Dabei verlor er noch einige Geldscheine. Nach der Alarmierung der Polizei wurde eine Sofortfahndung eingeleitet, an der sich auch ein Polizeihubschrauber beteiligte. Die Fahndung verlief dennoch erfolglos.

Täterbeschreibung der Polizei

Der flüchtige Räuber war ca. 20 bis 25 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, hatte eine sportliche bis kräftige Figur, ein südländisches Aussehen und sprach mit ausländischem Akzent. Er trug eine Brille und einen sog. 3-Tage-Bart. Bekleidet war er mit blauer Basekap, dunkler Trainingshose und schwarzen Kapuzenpulli mit weißem Reißverschluss. Zur Maskierung hatte er einen dunklen Schal über den Mund gezogen. 

Die Kriminalpolizei Erding übernahm die Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung und bittet eventuelle Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08122-968-0.

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion