Zwei Mitarbeiter verletzt

Schlägerei nach Weihnachtsfeier

Wolfratshausen - Wenig besinnlich war der Abschluss einer Weihnachtsfeier in einem Lokal in Wolfratshausen. Der Streit zweier Mitarbeiter eskalierte. Beide wurden verletzt.

Nachdem die Firmenchefs den Nachhauseweg angetreten hatten, gerieten zwei Mitarbeiter, ein 26-jähriger Bulgare aus Geretsried und ein 38-jähriger Rumäne aus Egling, in Streit. Der gipfelte in einer Schlägerei, bei der sich die zwei gegenseitig verletzten. „Einer der Kontrahenten musste von Einsatzkräften des BRK mit einer Kopfplatzwunde in die Wolfratshauser Kreisklinik gebracht werden“, berichtet Werner Resenberger, Leiter der Polizeiinspektion Wolfratshausen. Die zwei Streithähne waren stark alkoholisiert, sie hatten laut Polizei jeweils mehr als zwei Promille im Blut. Die Weihnachtsfeier wird für die Schläger ein strafrechtliches Nachspiel haben: Gegen beide läuft ein Verfahren wegen Körperverletzung.

(cce)

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion