Schule geschwänzt: Polizei holt Mädchen aus dem Bett

Geretsried - Eine Überraschung mit bösen Folgen hat ein Mädchen in Geretsried erlebt. Die 14-Jährige schwänzte die Schule. Da klingelte plötzlich die Polizei an der Tür.

Die Schülerin der Mittelschule in Geretsried war an den letzten beiden Tagen nicht zum Schulunterricht erschienen. Als sie am Donnerstag ebenfalls dem Unterricht fernblieb, teilte die Schule dies der Polizei mit.

Die "Schwänzerin" wurde zu Hause aus dem Bett geholt und in die Schule gebracht. Die Nichterfüllung der Schulpflicht stellt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Gesetz über Erziehungs- und Unterrichtswesen dar, stellt die Polizei klar. Gegen das junge Mädchen wird nun entsprechende Anzeige beim Landratsamt erstattet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu

Kommentare