Tote Klinikpatientin: Tatverdächtiger gesteht

Bad Grönenbach - Im Mordfall in einer Allgäuer Klinik hat der 18-jährige Tatverdächtige ein umfangreiches Geständnis abgelegt.

Er hat die grausame Tat in weiten Teilen eingeräumt und sitzt in U-Haft. Die Kripo Memmingen hatte am Donnerstag einen erst 18-jährigen Schüler wegen des Mordes an der 39-jährigen Michaela H. aus Karlsfeld festgenommen. Am Freitag erließ dann das Amtsgericht Memmingen Haftbefehl – wegen Mordes in Tateinheit mit einem Sexualdelikt.

Der Schüler kommt aus dem Ostalbkreis (Baden-Württemberg) und war wie die ermordete Kinderpflegerin Patient in der Klinik am Stiftsberg in Bad Grönenbach (Kreis Unterallgäu). Nach der Festnahme wurden erste, schreckliche Details von der Situation am Tatort – dem Patientenzimmer von Michaela H. – bekannt. Die tote Frau wurde am Dienstag vor einer Woche von einer Putzfrau um 9 Uhr entdeckt. Michaela H. lag dabei nackt auf einem von Blut durchtränkten Bett.

Bei der von der Staatsanwaltschfta Memmingen angeordneten Obduktion wurde neben „bereits bekannten Stichverletzungen am Oberkörper“, so die Polizei, auch schlimme Gewalteinwirkung gegen den Hals der Frau festgestellt. Außerdem war nun klar, dass von einem Sexualdelikt auszugehen ist. Der Mord musste zudem zwischen 23 Uhr und 2 Uhr in der Nacht passiert sein.Michaela H. war davor wie der Verhaftetete Gast auf einer Abschiedsfeier von Patienten gewesen. Die beiden verließen später gemeinsam die Party.

Nach Entdeckung des Mordes wurden über 600 Spuren von der Polizei sichergestellt. DNA-Spuren führten zum 18-Jährigen. Der Schüler war wegen Körperverletzung im Jahr 2011 erkennungsdienstlich behandelt worden. Auch seine Wohnung wurde durchsucht. Die Kripo stellte dabei Gegenstände, darunter auch welche, die möglicherweise beim Mord erwendet worden waren, sicher. Diese Gegenstände werden auf Beweise untersucht. Wie die Polizei bestätigte, steht auch ein Thermometer im Fokus des Ermittlungen. Wo sich dieses befand und wie es verwendet wurde, blieb unerwähnt.

MC

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  

Kommentare