Heftiger Wintereinbruch

50 Zentimeter Neuschnee auf der Zugspitze

+
Ziemlich ungemütlich sieht das Bild aus, das die Webcam auf der Zugspitze am Donnerstag Gegen Abend überträgt. Dort ist ein halber Meter Neuschnee gefallen.

Garmisch-Partenkirchen - Auf der Zugspitze ist seit Mittwoch ein halber Meter Schnee gefallen. Die Eisheiligen bescherten den Ausflüglern einen heftigen Wintereinbruch.

Damit bescherten die Eisheiligen den Ausflüglern auf Deutschlands höchstem Berg (2962 Meter) einen heftigen Wintereinbruch. Insgesamt liegen auf der Zugspitze aktuell 3,50 Meter Schnee. Bayernweit sank am Donnerstag die Schneefallgrenze auf 800 bis 1000 Meter, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Bis zum Sonntag soll es weitgehend kühl und regnerisch bleiben.

Regen, Graupelschauer, vereinzelte Gewitter und Temperaturen zwischen 13 und 18 Grad sagt der Meteorologe bis Samstag voraus. Im Alpenvorland und im Bayerischen Wald soll es nicht wärmer als zehn Grad werden. Einzige Ausnahme: Nordbayern, vor allem Unterfranken, darf sich auf Sonne und mildere Temperaturen freuen. Ab Sonntag soll in Bayern das Aprilwetter nachlassen.

Ab Montag rechnet der Wetterexperte mit 20 Grad und Sonne, in Unterfranken sogar mit 25 Grad. Zum Sommertag könnte der Dienstag werden mit Spitzentemperaturen von bis zu 27 Grad.

Auf der Zugspitze sind bei Schneefall mangels Fernsicht etwas weniger Besucher unterwegs, wie ein Sprecher der Zugspitz-Bergbahnen sagte. Doch hofft er auf Sonnenschein in den kommenden Tagen. „Wir haben hier immer wieder Gäste aus dem Ausland, die zum ersten Mal in ihrem Leben Schnee sehen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Affäre mit seinem 80-jährigen Chef: Mann erpresst 33-Jährige mit pikanten Fotos
Affäre mit seinem 80-jährigen Chef: Mann erpresst 33-Jährige mit pikanten Fotos
Mitten im Berufsverkehr: Mercedes brennt auf A96 im Baustellenbereich komplett aus
Mitten im Berufsverkehr: Mercedes brennt auf A96 im Baustellenbereich komplett aus

Kommentare