Von Staatsstraße 2064 abgekommen

Lkw umgekippt: Schaden in fünfstelliger Höhe

+
Kurz vor Königsdorf geriet ein Lastwagen von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Der Schaden: vermutlich mehrere zehntausend Euro.

Königsdorf - Kurz vor Königsdorf geriet ein Lastwagen von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Der Schaden: vermutlich mehrere zehntausend Euro.

Ein Sachschaden in Höhe von geschätzt mehreren zehntausend Euro entstand gegen 8.35 Uhr bei einem Unfall kurz vor Königsdorf. Ein 57-jähriger Kraftfahrer fuhr mit einem Lkw auf der S 2064 von Beuerberg kommend Richtung Königsdorf. Laut Polizei geriet er kurz vor Königsdorf zu weit nach rechts und damit auf das Bankett. Zwar versuchte der Lkw-Fahrer sein Fahrzeug wieder auf die Straße zu bekommen. Der Lastwagen jedoch grub sich immer weiter in den weichen Untergrund und kippte schließlich nach rechts um. Das Bankett wurde dabei beschädigt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Lkw umgekippt: Schaden in fünfstelliger Höhe

Lkw umgekippt: Schaden in fünfstelliger Höhe

Wie die Polizei Geretsried mitteilt, wird der Lkw von einem Abschleppdienst geborgen. Die Bergung dauert an und dürfte sich voraussichtlich bis in den Nachmittag hinziehen. Die Straßenmeisterei sperrt die Unfallstelle ab und leitet den Verkehr um.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare