Wie Cary Grant in Hitchcock-Klassiker

Dieb flüchtet über Hausdach - mit schmerzhaften Folgen

Dachau - In der Nacht auf Mittwoch hat sich ein Dieb über die Dächer Dachaus aus dem Staub gemacht. Mit schmerzhaften Folgen.

Wie einst Hollywood-Star Cary Grant im Hitchcock-Klassiker „Über den Dächern von Nizza“ hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Dieb über die Dächer Dachaus aus dem Staub gemacht. Allerdings mit dem feinen Unterschied, dass er in ein Glasdach einbrach und sich beim Sturz auf eine Eisenstrebe erhebliche Schmerzen zuzog - wahrscheinlich an der Stelle, an der es einen Mann am meisten schmerzt.

Gegen 3 Uhr hatte der Unbekannte bereits von drei Neufahrzeugen eines Autohauses an der Rudolf-Diesel-Straße hochwertige Kompletträder abmontiert, als er sich offensichtlich entdeckt fühlte, alles stehen und liegen ließ und über das Dach flüchtete. Beim Sprung auf ein Glasdach darunter brach er durch.

Ein Anwohner wurde durch den Lärm wach. Er konnte noch erkennen, wie sich der Täter vom Dach hangelte und davonlief. Es entstand zwar kein Diebstahlschaden, jedoch wurden die drei Fahrzeuge erheblich an den Schwellern beschädigt, da sie kurzerhand vom Täter auf Pflastersteinen aufgebockt worden waren.

Erst am vergangenen Wochenende waren bei demselben Autohaus von drei Fahrzeugen die Kompletträder entwendet worden. Die Ermittler der PI Dachau prüfen Tatzusammenhänge. Hinweise nimmt die PI Dachau unter 0 81 31/5610 entgegen. (mm)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Unfassbar: Mann überfährt Zwölfjährige mit Absicht
Unfassbar: Mann überfährt Zwölfjährige mit Absicht
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt

Kommentare