Wildwest in Geltendorf

Brutaler Räuber schießt in Bäckerei um sich

Geltendorf - Am Samstagmorgen hat ein Räuber eine Bäckerei in Geltendorf brutal überfallen. Der Täter bedrohte die Verkäuferin nicht nur mit einer Pistole - er drückte sogar ab.

Gegen 7.23 Uhr am Samstagmorgen stürmte ein bislang unbekannter Täter in die Bäckerei in der Bahnhofstraße. Er hielt der 32 Jahre alten Verkäuferin eine Pistole vor das Gesicht und forderte Geld. Doch dabei blieb es nicht: Um die Verkäuferin einzuschüchtern, feuerte er einen Schuss auf eine Tasse ab. Die verängstigte Verkäuferin händigte dem Täter daraufhin das Bargeld aus. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in ein nahe gelegenes Waldstück.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit Polizeihubschrauber und Suchhunden konnte der Täter entkommen. Die Verkäuferin wurde noch vor Ort psychologisch betreut.

Ob ein Zusammenhang mit dem mysteriösen Überfall am Freitagmorgen auf eine Bäckerei-Verkäuferin in Türkenfeld besteht, ist noch unklar.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck bittet unter der Rufnummer 08141/612-0 um Hinweise auf den vermutlich noch immer bewaffneten Täter.

Personenbeschreibung: Der Täter ist ca. 30 – 40 Jahre alt, etwa 175 cm groß, trug Sturmmaske, hatte eine normale Statur, bekleidet mit einer langen parkaähnlichen tarnfarbenen Jacke und Hose, darüber einen grauen Regenponcho, hatte eine große, graue Umhängetasche dabei. Er sprach deutsch mit polnischen Wortfetzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolfoto

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare