Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Überfall mit Schlagstöcken: das Polizei-Video

Neufahrn - Nach dem brutalen Überfall auf eine Spielhalle in Neufahrn fehlt immer noch eine heiße Spur zu den Räubern. Nun veröffentlich die Polizei ein Video aus der Überwachungskamera, das die Tat zeigt:

Wie bereits berichtet, überfielen am vergangenen Sonntag zwei maskierte Männer eine Spielhalle in Neufahrn und schlugen dabei mit Baseballschlägern auf zwei weibliche Angestellte ein, die erheblich verletzt wurden. Eine der beiden befindet sich immer noch in stationärer Behandlung im Krankenhaus.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding eine fünfköpfige Ermittlungsgruppe gebildet und ein eigenes Hinweistelefon eingerichtet (08122/968-280). Bis Donnerstag gingen insgesamt drei Hinweise ein, eine „heiße Spur“ war laut Polizei jedoch nicht dabei.

Hilfreich könnten die Bilder sein, die von einer im Spielcenter installierten Videokamera gemacht wurden. Sie zeigen, wie die Täter in einem Büroraum verschiedene Objekte durchwühlen.

Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens oder zur Festnahme der Täter führen, wird eine Belohnung von insgesamt 12.000 Euro ausgesetzt. 2000 Euro werden vom bayerischen Landeskriminalamt ausgelobt, 10.000 Euro von privater Seite zur Verfügung gestellt.

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung

Kommentare