Überfall in Markt Schwaben

Mann bedroht Backshop-Mitarbeiter mit Waffe

Ohne Beute ist am Dienstagabend (27.02.18) ein maskierter Täter geflohen,  nachdem er zuvor unter Vorhalt einer Schusswaffe erfolglos versucht hatte, einen Verkäufer in einem Backshop in Markt Schwaben zur Herausgabe von Bargeld zu bewegen.

Markt Schwaben - Gegen 19.50 Uhr betrat ein maskierter Mann einen Backshop in der Von-Kobell-Straße und bedrohte den anwesenden Verkäufer unter Vorhalt einer silbernen Schusswaffe. Das teilte die Polizei mit. Nachdem der Verkäufer den Maskierten aber aufforderte zu verschwinden und zudem noch ein weiterer Kunde den Laden betrat, flüchtete der dunkel gekleidete Mann aus dem Gebäude. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Tatverdächtigen blieb bislang ohne Erfolg.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

Junger Mann, höchstens 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover, dunkelblauer Jogginghose und grauen Handschuhen; zudem trug der Täter eine dunkle Maske mit Sehschlitzen und war mit einer silberfarbenen Schusswaffe bewaffnet.

Zeugenaufruf:

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise zu der beschriebenen Person oder sonstigen Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall. Hinweise nimmt die Kripo Erding unter Tel: 08122/9680 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Pleul

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Kreuzotter beißt Kalb - die Folge ist ein zweistündiger Todeskampf
Kreuzotter beißt Kalb - die Folge ist ein zweistündiger Todeskampf
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
„Bei einer Wiederholung schiebe ich Ihre Sch***karre in den Gully“ - Unbekannter droht Anwohnern
„Bei einer Wiederholung schiebe ich Ihre Sch***karre in den Gully“ - Unbekannter droht Anwohnern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.