Kondom-Automat im Herrenklo angezündet

Ismaning - Heißer Einsatz im Herrenklo: Die Feuerwehr musste am Montag gegen 23 Uhr zum S-Bahnhof Ismaning ausrücken, weil Unbekannte in der öffentlichen Toilette die Plastikscheibe eines Kondomautomaten angezündet hatten.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Zeuge den starken Rauch im Bereich des WC bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Zwei Männer habe er in der Dunkelheit noch weglaufen sehen. Der Zeuge beschrieb beide als etwa 20 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Einer habe nach hinten gegeelte Haare und einen dünn rasierten Bart um den Mund gehabt und beide waren nach seinen Angaben dunkel gekleidet. Wie sich während des Löscheinsatzes herausstellte, wurde auch ein Bewegungsmelder in Brand gesetzt.

Weitere Schäden entstanden durch Ruß in den Räumen. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf etwa 10 000 Euro. Die Feuerwehr Ismaning war mit elf Leuten im Einsatz. Die Brandfahnder haben jetzt die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel. 2 91 00 oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare