Unbekannter schießt durchs Fenster

+
Das Einschussloch im Fenster des Hauses in Söcking.

Söcking - Ein 45-Jähriger ist bei einem fiesen Anschlag in Söcking unverletzt geblieben. Das Motiv der Tat ist noch völlig unbekannt.

Der feige Schütze kam am Freitag um kurz vor 19 Uhr im Schutz der Dunkelheit. Der Mann, der eine Kapuze über den Kopf trug, trat an das hell­erleuchtete Fenster, zog sein Kleinkalibergewehr und drückte ab. Das Projektil durchschlug die Doppelscheibe– und blieb in einem Türstock stecken. Der Anschlag galt offenbar dem Mieter der Erdgeschosswohnung. Der 45-Jährige blieb unverletzt.

Minuten nach der Tat kreiste ein Polizeihubschrauber über Söcking bei Starnberg. Dutzende Beamte durchkämmten das Wohngebiet und die Umgebung nach dem Schützen. Ohne Erfolg. Der Schuss durchs Fenster war offenbar nicht die erste Attacke auf den Söckinger. Bereits am Mittwoch vergangener soll auf das Auto des Mieters geschossen worden sein, als dieser sich zumindest in der Nähe seines Wagens aufhielt.

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Vergleichsweise harmlos hingegen waren Schmierereien, die ein Unbekannter in den vergangenen Nächten an die Wand des Wohnhauses hinterlassen hatte. Bei dem Täter vom Freitagabend handelt es sich um einen 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann. Er war bekleidet mit einer hellen, langärmligen Jacke mit Kapuze, heller Hose und dunklen Schuhe. Er trug einen hellen Stoffbeutel mit auffallend großem Henkel mit sich.

Die Kripo Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und hat am Tatort Spuren gesichert. Nach einer ersten Bewertung durch die Staatsanwaltschaft München II wird die Tat als versuchtes Tötungsdelikt verfolgt. Das Motiv der Tat ist noch völlig unbekannt. Die Kripo Fürstenfeldbruck bittet um Hinweise auf den Täter unter der Rufnummer 08141/6120.

jam.

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare