Kurz vor Ladenschluss

Unbekannter überfällt Tankstelle in Gröbenzell

Gröbenzell - Tankstellen-Überfall in Gröbenzell: Am Samstagabend erbeutete ein bislang Unbekannter mehrere hundert Euro. Er ist mit der Beute auf der Flucht.

Am Samstagabend, gegen 21.45 Uhr, überfiel ein bislang unbekannter, bewaffneter Täter eine Tankstelle in der Olchinger Straße. Der Räuber erbeutete mehrere Hundert Euro.

Kurz vor Betriebsschluss betrat ein Mann, mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze und einer schwarzen Schusswaffe in der Hand, die Tankstelle und forderte von dem Tankwart, ihm Geld auszuhändigen. Der Überfallene übergab dem Räuber mehrere Hundert Euro aus der Kasse. Das Bargeld steckte der in eine mitgeführte schwarz-gelbe Umhängetasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Kirchstraße.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Gröbenzell mit mehreren Einsatzfahrzeugen führte bislang nicht zur Ergreifung des Täters. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Fürstenfeldbruck übernahm noch am Abend die Ermittlungen.

Täterbeschreibung: Ca. 20-30 Jahre, ca. 165 - 170 cm groß, hager, Oberlippenbart, dunkle Augen, bekleidet mit schwarzer Fleecejacke mit Kapuze und Bluejeans.

Sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit der Tat erbittet die Kripo Fürstenfeldbruck unter Tel.: 08141/612-0.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare