Trauriges Wochenende im Landkreis Erding

Kolonnenspringer verursacht tödlichen Unfall - Fußgänger überrollt

Erding - Im Landkreis Erding ist es am Wochenende zu zwei tödlichen Unfällen gekommen. Zwei junge Männer starben, mehrere Personen wurden bei einem dritten Unfall verletzt.

Der Landkreis Erding hat einen traurigen Start ins Wochenende erlebt. Bei drei Unfällen zwischen Freitagabend und Samstagfrüh verloren zwei junge Männer ihr Leben, mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Zu einem tödlichen Unfall war es Freitagabend gegen 21.30 Uhr gekommen. Ein Kolonnenspringer hatte zwischen Dorfen und Mühldorf ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Es kam zum Frontalzusammenstoß, infolgedessen der Fahrer des entgegenkommenden Wagens seinen schweren Verletzungen erlag. Der Unfallverursacher wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Missglücktes Überholmanöver fordert Todesopfer

Im Verlauf der Nacht war es an anderer Stelle zu einem weiteren tödlichen Unfall gekommen, als ein Autofahrer einen Fußgänger überfahren hatte. Der junge Mann hatte nach ersten Erkenntnissen auf der Straße gelegen, als er überrollt wurde.

Mann liegt auf Straße und wird von Lieferwagen überfahren

Kurz darauf krachte es im Landkreis Erding erneut: Ein Fahrer hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren, alle vier Insassen wurden - zum Teil schwer - verletzt. Mehr Infos finden Sie auf merkur.de.

Auto kracht gegen Baum: Vier Personen verletzt

Rubriklistenbild: © fib

Auch interessant

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Starnberg: Spaziergänger finden Toten am Kanal
Starnberg: Spaziergänger finden Toten am Kanal
Betrunkener 16-Jähriger fährt mit Auto gegen Baum
Betrunkener 16-Jähriger fährt mit Auto gegen Baum
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab

Kommentare