Tödlicher Unfall

A92: Mann rast in Stauende und stirbt

+
Bei dem Unfall kam ein Mensch ums Leben.

Neufahrn - Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 92 bei Neufahrn (Kreis Freising) in seinem Sattelzug eingeklemmt und tödlich verletzt worden.

Der 57-Jährige hatte in der Nacht zum Dienstag einen Stau zu spät erkannt und war auf einen anderen Lastwagen aufgefahren, wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle.

Der 40 Jahre alte Fahrer des vorausfahrenden Lkws musste mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Autobahn 92 war mehrere Stunden voll gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion