Chaos auf der A 99

Laster prallt auf Anhänger: Fahrer schwer verletzt

+
Nach einem Lkw-Unfall mit einem schwerverletzten Fahrer herrscht am Montag Chaos auf der A99.

München - Ein schwer verletzter Lkw-Fahrer und Chaos auf der Autobahn: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich Montagmorgen auf der A 99 in Richtung Stuttgart ereignet hat.

Wie die Polizei meldet, war ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg gegen 10 Uhr mit seinem Laster auf einen Hängerzug aufgefahren. Der Unfall ereignete sich zwischen der Anschlussstelle Neuherberg und dem Autobahndreieick Feldmoching. Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde der Unfallverursacher in der Fahrerkabine eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien, ein Hubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Bilder: Nach Lkw-Unfall herrscht Chaos auf der A99

Der Hängerzug verlor einen Teil seiner Ladung, Keramikrohre. Außerdem lief eine große Menge Öl aus. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ober- und Unterschleißheim sowie Badersfeld und die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr München. Die Polizei geht davon aus, dass der Unfallfahrer einen Moment unachtsam war.

bw

auch interessant

Meistgelesen

Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion