Dritter Mann gestorben

Unfall bei Aschheim fordert weiteres Todesopfer

+
Bei dem Unfall kamen drei Menschen ums Leben.

Aschheim - Der schreckliche Motorradunfall bei Aschheim hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Auch der Autofahrer ist jetzt seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der Unfall hat sich am Sonntag gegen 13 Uhr ereignet. Zu dieser Zeit fuhr ein Motorradfahrer mit seiner Sozia auf der Staatsstraße 2082 in Richtung Aschheim. Ihnen kam ein 70-jähriger Münchner mit seinem Toyota Yaris entgegen. Aus bisher unbekanntem Grund geriet der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Motorrad zusammen. Sowohl der Motorradfahrer als auch seine Sozia kamen dabei ums Leben.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist der Autofahrer am Donnerstag gegen 19.45 Uhr im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Schrecklicher Unfall bei Aschheim: Zwei Tote

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion