Aquaplaning führt zu Karambolage

Schleuderpartie auf der A96: Zwei Autos Schrott, vier Verletzte

+
Die beiden beteiligten Autos sind Schrott.

Bei Aquaplaning sind am Sonntagmittag zwei Autos auf der Autobahn 96 Richtung München ineinandergekracht. Die vier Insassen hatten offensichtlich einen Schutzengel an Bord.

Inning - Neun Feuerwehren waren im Einsatz, als gegen 12 Uhr Mittag am Sonntag die Meldung von einem Verkehrsunfall auf der A 96 kam und von drei bis vier Verletzten und einer eingeklemmten Person die Rede war. Glücklicherweise waren es am Ende „nur“ vier Leichtverletzte, dafür aber zwei total kaputte Autos.

Auf nasser Fahrbahn war ein Deutscher unterwegs in Richtung Landeshauptstadt mit seinem Nissan ins Schleudern geraten und dabei in einen Hyundai aus der Schweiz gekracht, so die Polizei. Die Autos, besetzt mit jeweils einem Pärchen, landeten auf Höhe Martinsberg bei Inning in der Leitplanke. 

Wegen der Unfallaufnahme und notwendiger Fahrbahnreinigung waren beide Spuren Richtung München für etwa 25 Minuten gesperrt. 

Karambolage auf A96: Autos Schrott, vier Verletzte

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare