Schwerer Unfall auf der A 8

Auto kracht unter Auflieger: Mann stirbt

Brunnthal - Nur ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit hat gestern auf der A 8 über Leben und Tod entschieden. Ein 67-jähriger Österreicher verlor dabei sein Leben.

Bilder: Mann stirbt bei Unfall auf der A 8

Wie die Polizei berichtet, prallte der 67-Jährige gegen 10 Uhr bei Brunnthal mit seinem VW aus noch ungeklärten Gründen in das Heck eines Sattelzuges. Der Golf rutschte unter den Auflieger des 40-Tonners und klemmte den Fahrer und seine 64-jährige Ehefrau ein. Beide wurden schwer verletzt. Die etwa 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Holzkirchen und Otterfing holten den zerquetschten Golf mit eienr Seilwinde unter dem Anhänger hervor. Die schnitten das Dach ab, um an die Verletzten zu gelangen. Trotz der schnellen Hilfe konnten Rettungsdienst und Notarzt nichts mehr für den 67-Jährigen tun. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schlimmen Verletzungen. Seine Ehefrau überlebte mit schweren Kopfverletzungen. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der Fahrer des Sattelzugs, ein 41-Jähriger aus Rumänien, hatte nach dem Aufprall des Autos sofort angehalten. Er wurde nicht verletzt, stand aber aufgrund der tragischen Umstände sichtlich unter Schock. Ein Seelsorger kümmerte sich vor Ort um den schockierten Mann.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 28 000 Euro. Die Autobahn war bis 11.30 Uhr komplett in Richtung München gesperrt. Danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Auch die Umfahrungsstrecken waren völlig überlastet.

Zur Klärung der Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter hinzugezogen. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben, sich unter Tel. 08 0 24/ 9 07 30 bei der Autobahnpolizei Holzkirchen zu melden.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion