Jagd über die B 388 fordert sechs Verletzte

Erding - Ein riskantes Spiel trieben die Fahrer der beiden 3er BMW, als sie schneller als erlaubt auf Erding zurasten. Mehrere Autos hatten sie schon überholt. Dann krachte es.

Zwischen Unterstrogn und Erding krachten die beiden Autos gegen 22.30 Uhr zusammen, die vorher laut Polizei wohl in Kolonne über die B 388 gerauscht waren. Den ersten BMW fuhr eine junge Frau, 20 Jahre alt. Hinter ihr unterwegs war ein 20-jähriger Mann. Beide hatten noch zwei Passagiere im Alter zwischen 19 und 25 Jahren dabei.

Zeugen hatten beobachtet, wie sie bereits mehrere Autos mit überhöhter Geschwindigkeit überholt hatten. In einer langen Linkskurve fuhr der 20-jährige aber seiner Vorfahrerin hinten auf - so dass beide nach links von der Straße schleuderten und im Feld nebeneinander zu liegen kamen.

Alle sechs Insassen kamen mit leichten Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die völlig schrottreifen BMW mussten abgeschleppt werden.

Totalschaden für zwei BMW auf der B 388

Jagd über die B 388 fordert sechs Verletzte

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück

Kommentare