Unfall beim Einparken: Mann schwer verletzt

+

München - Eigentlich wollte der Rentner in Stockdorf nur sein Auto parken – und landete stattdessen schwer verletzt im Krankenhaus.

Der 89-jährige fuhr am Montag gegen 16.50 Uhr mit seinem Ford rückwärts in eine stark abschüssige Grundstückszufahrt in der Bergstraße (Stockdorf). Dabei fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache über die Bordsteinkante, eine angrenzende Rasenfläche und danach mit hoher Geschwindigkeit gegen die Betonmauer des dortigen Anwesens.

Durch den Unfall verlor der 89-Jährige sein Bewusstsein und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. An Auto und Mauer entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare