Mama hat einen Moment nicht aufgepasst

Bub (2) startet Auto

Vaterstetten – Zu einem kuriosen Kleinunfall ist es am Montagabend gegen 20 Uhr am Luitpoldring in Vaterstetten gekommen, in den ein "Autofahrer" im Kleinkindalter verwickelt war.

Laut Polizei Poing befand sich im abgestellten Pkw eines 39-jährigen Münchners ein zweijähriger Bub auf der Rücksitzbank. Der Fahrzeughalter und die 38-jährige Mutter des Kleinkindes hielten sich außerhalb des Fahrzeugs auf.

Der Bub kletterte von der Rückbank auf den Fahrersitz und drehte den Schlüssel um. Der Pkw machte einen Satz nach vorne und stieß gegen einen Container. Verletzt wurden glücklicherweise weder der kleine „Fahrer“ noch sonstige Personen.

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare