Straße bei Buch gesperrt

VW-Bus kracht in Getränkelieferwagen

Buch - Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwoch bei Buch ereignet. Zwei Personen wurden schwerstverletzt. Die Staatsstraße war gesperrt.

Schwerer Unfall bei Buch

Zwei Schwerstverletzte sind die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich zwischen Inning und Breitbrunn auf der Höhe des Ortsteils Buch ereignet hat. Es hätte noch schlimmer kommen können, da eines der beteiligten Fahrzeuge – ein VW-Bus – ein Schulbus-Kennzeichen trug. Glücklicherweise befanden sich aber keine Kinder im Auto.

Die Staatsstraße zwischen Inning und Breitbrunn war für mehrere Stunden gesperrt: Nicht nur die verletzten Personen mussten erst aus den Fahrzeugen befreit werden, sondern bei einem der Wagen handelte es sich zudem um einen Getränketransporter, dessen Ladung sich über die gesamte Fahrbahn verteilt hatte. „Das war schon einer der heftigeren Unfälle, die ich erlebt habe“, sagte Kreisbrandrat Markus Reichart, der die Retter bei der technischen Hilfeleistung unterstützte. Das später gerufene THW war bis in die Abendstunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Der Unfall ereignete sich bereits gegen 14.40 Uhr. Auf Höhe Buch waren auf freier Strecke der VW-Bus sowie der Getränkelieferwagen (7,5 Tonnen mit Aufbau) aus noch ungeklärter Ursache auf freier Strecke ineinandergekrachten. Die beiden Schwerstverletzten, ein 53-jähriger Inninger und ein 48-jähriger Getränkeausfahrer aus Fürstenfeldbruck, mussten mit Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen werden.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Buch, Inning, Breitbrunn, Etterschlag, Grafrath, Meiling sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion.

Rubriklistenbild: © Andrea Jaksch

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare